Again: La Palma

In der ersten Novemberwoche hat es uns wieder auf die Kanaren gezogen …. La Palma, la Isla bonita. Entspannung pur (auch, wenn die Unterkunft dieses Mal ganz schon laut war – bellende, heulende Hunde und aufheulende Motoren direkt unter dem Fenster), ein paar Touren mit dem Leihwagen, bestes Essen, feiner Vino tinto. Wir haben es sehr genossen. Da ich in den letzten Jahren immer viel zu unseren Touren geschrieben habe, ich mich diesbezüglich nur noch wiederholen könnte, hier nur ein paar Fotos aus diesem Jahr:

Advertisements

Teststrick: Ribo

Aktuell läuft ein Teststrick von Dagmar von der wollerey, bei dem ich mitstricken durfte. Der boxige Pullover wird seitlich gestrickt (in Einzelteilen), wobei das Vorderteil ca. 10 – 15 % größer gestrickt wird, als das Rückenteil, was einen kleinen Wasserfallausschnitt ergibt.

Ich habe für Dagmar eine “Edelvariante” aus dem wunderbaren 100 % Seidengarn Sedaca gestrickt. Trotz dünner Nadel und einer Lauflänge von 500 m auf 100 gr kommt man gut voran, weil immer etwas passiert (Zunahmen hier, Abnahmen dort, mal wieder eine Zopfreihe, etc.).

Beim RT habe ich (vom Ausschnitt abgesehen) 18 x 4 R re, 4 R li gestrickt, bis ich die Schulterweite erreicht habe, dann 2 x 4 R re, 4 R li “gerade” gestrickt (= Verlängerung).
Beim VT habe ich 20 x 4 R re, 4 R li gestrickt für die (größere) Schulterbreite, dann komplett auf 4 M re, 4 M li mit Zöpfen in jeder (versetzten) 10. Reihe gestrickt (keine Verlängerung, da 2 x 4 R re, 4 R li größer und damit passend auch länger).
Für die Ärmel habe ich 104 M herausgestrickt und dann in jeder 10. Reihe 2 M abgenommen, abgeschlossen habe ich jeweils mit 5 R 1 re, 1 li.
Der linke Ärmel hat das Zopfmuster erhalten, beim rechten habe ich 4 R re, 4 R li gestrickt (jeweils analog zum Body).

Die Anleitung ist einwandfrei, lässt sehr viel Spielraum, um sich mit verschiedenen Mustern auszutoben.

Anleitung: Ribo von der wollerey
Garn: Sedaca (100 % Seide) von der wollerey, LL: 500 m auf 100 gr
Gesamtverbrauch: 260 gr
Nadelstärke: 3