Amburgo

Symbiose (von griechisch σύν sýn ‚zusammen‘ sowie βίος bíos ‚Leben‘)[1] bezeichnet in Europa die Vergesellschaftung von Individuen zweier unterschiedlicher Arten, die für beide Partner vorteilhaft ist. (Wikipedia)

Hier handelt es sich um eine Symbiose von Dagmar / wollerey / Garn und Claudia / himawari / Anleitung. Als wir im Dezember unser Treffen in Schloss Höhnscheid hatten, war Claudia als Gästin mit dabei. Mitgebracht hatte sie eine TrunkShow ihrer Modelle. Ich durfte bei der kleinen „Modenshow“ Model spielen und hatte so eine tolle Möglichkeit, schonmal direkt die Modelle zu probieren.

Hintergrund der geplanten Aktion war, dass wir wollerey-Abonnentinnen die letzte Garnlieferung des Jahres 2016 (Carmano: 80 % Alpaka, 20 % Seide) hier im Schloss bekommen und dann (wer wollte) mit der Anleitung „Amburgo“ von Claudia starten konnten. Immer optimal, wenn die Designerin 3 Tage mit vor Ort ist.

Hieraus

amburgo

wurde dann – allerdings nicht am WoWo, sondern nach Fertigstellung zu Hause, aber innerhalb von 3,5 Wochen – ein wunderbar warmer, leichter, schmusiger Pullover.

amburgo00a

Advertisements

Ein Gedanke zu “Amburgo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s