Vor Clapton war die Gartenarbeit

Endlich in den Garten. Nach einem nur halbwegs ansprechenden Abend mit „Heinz Becker“ in der Scala in Lev-Opladen am Freitag haben wir uns Samstag im Garten verausgabt. Die wilden Orchideen stehen in voller Blüte und werden natürlich vom Rasermäher verschont.

Thal00a

Thal00b

Thal00c

Thal00d

Abends spielte „der Meister“ – „Mr. Slowhand“ in der Lanxess-Arena – trotz Bandscheibenvorfalls. Super Vorgruppe (Andy Fairweater Low), die spätestens mit „Apache“, dem Lieblingsstück meines Vaters auf der Gitarre, tief in mein Herz griffen –  und Eric Clapton gemeinsam mit Doyle Bramhall II und weiteren absoluten Könnern auf ihren Instrumenten. Gute 2 Stunden Clapton pur. Was willste mehr?

Die Fotos sind ziemlich grottig – Reihe 12 in dunkler Halle mit dem Handy …

Clapton00a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s