Silvester

Wir haben vor, Silvester auf dem Rhein zusammen mit Freunden zu verbringen. Kleiderordnung „eher schick“. Da mein „Hauch von nichts“ (= Kleid) zudem ärmellos ist, war eine Schulterbedeckung nötig.

Anleitung: in Anlehnung an „Cobweb“ von Marie Wallin
Garn: Silkhair Lux von LanaGrossa (gerade 60 gr)
Nadelstärke: 4

BoleroMohairSeide00a

Frohe Weihnachten

Ich wünsche Euch frohe Weihnachten, ein schönes Fest, keinen Stress, dafür ein paar schöne Stunden im Kreise lieber Menschen.

Merry Christmas ~ Joyeux Noël ~ Buon Natale ~ С Рождеством ~ God jul ~ عيد ميلاد سعيد ~ Veselé Vánoce ~ Mutlu Noeller ~ Iloista joulua ~ 聖誕快樂

Weihnachten07

WollWalkWeste

In den letzten Tagen hatte mich eine Erkältung ganz doll im Griff. Incl. Bronchitis, die sich leider immer noch nicht verzogen hat. Wenigstens ist das Fieber weg, so dass mein Hirn wieder ein bisschen – wenn auch auf Sparflamme – funktioniert.

Gestrickt wird an 1000 Fronten, was die Fertigstellungsquote drastisch in den Keller senken lässt. Es werden bessere Zeiten kommen.

Dafür habe ich heute Morgen genäht.

Wollwalk vom Stoffknirps in Leverkusen, Knopf aus dem Fundus.

Walkweste01

Walkweste02

Koi-Mütze

Aus diesem Kammzug habe ich ein 2-fädiges Garn gesponnen – und gestern zu einer Mütze vernadelt. Eine Kollegin, die mich täglich mit Blut abnehmen und Abstrichen etc. unterstützt und mir viel „Kram nebenbei“ abnimmt, ohne dass ich sie jemals bitten müsste, hat eine orange-farbene Winterjacke. Ich finde, die Mütze wird gut dazu passen. Und das Wetter passt auch. Es schneit nämlich kräftig weiter im Rheinland… Der Liebste war so nett, sich als Modell zur Verfügung zu stellen.

Koi-Muetze00a

100 Maschen mit Nadelstärke 4 anschlagen und 15 Reihen in 1 re, 1 li stricken.
Wechsel zu Nadelstärke 5,5 und glatt rechts für 5 Reihen.
Dann 2 Reihen glatt links, 10 Reihen glatt rechts, 2 Reihen glatt links, 10 Reihen glatt rechts, 2 Reihen glatt links, 3 Reihen glatt rechts, dabei nach jeder 10. Masche einen Markierer setzen. In der nächsten Reihe jeweils die 1. + 2. Masche nach dem Markierer rechts verschränkt zusammenstricken. Die in jeder nächsten Reihe wiederholen und letztlich immer 2 Maschen zusammenstricken, bis 5 Maschen verbleiben. Über diese 5 Maschen habe ich noch einen iCord-Nüpsi gestrickt. Häkelrosette annähen. Fertig.

Yak meets BabyMerino

Mein Liebster wünschte sich einen „richtig dicken Schal“. In aubergine. Schwierig. Männerfarbe. Nicht zu strahlend. Ich habe mich entschieden, einen Faden des wunderbaren Yak Garns von Lang in aubergine mit einem schwarzen Faden BabyMerino gemeinsam zu verstricken. Verteilt mit 3 Zöpfen. Den hat der Nikolaus in des Liebsten Stiefel gesteckt.

Heute ist ein sonnendurchfluteter Tag (Morgen) bei 8 Grad minus. Die 12 cm Neuschnee von gestern kommen wunderbar zur Geltung, lassen sich mit meiner Kamera aber nicht so einfangen. Es sieht aus, als wäre jemand über die Schneeflächen geflogen und hätte 1.000 Diamanten verstreut.

YakSchal00a