Velynda

Endlich Knöpfe angenäht. Es muss jetzt Sommer werden!!

Denn: hier kommt Velynda.

Anleitung: Velynda
Designerin: Bonne Marie Burns
Garn: Lana Grossa Linea Pura Ambiente (85 % recycelte Baumwolle + 15 % recyceltes Cashmere)
Nadeln: 4er KnitPicks + Addi Lace

Das Garn ist ein Traum. Und die Anleitung auch! Sehr empfehlenswert. Ein einfaches Muster mit m. E. großer Wirkung.

Topstykke

… von Bente Geil ist (endlich) fertig. Das Strickkit habe ich direkt in Dänemark gekauft. Deutlich günstiger und mit einer großen Farbauswahl.

Das Ergebnis entschädigt für sich scheinbar endlos ziehende Reihen. Die letzten 30 waren so ermüdend, dass ich überlegt habe, einfach eine kürzere Tunika zu tragen. Aber ich habe durchgehalten und mich schlicht an den schönen Maschenmarkierern erfreut, die ich benutzt habe…

Das Garn ist zwar beim Stricken ein ganz kleines bisschen hakelig (55 % Wolle + 45 % Baumwolle), nach dem Waschen aber butterweich. Für mich die kleine Anmerkung, dass man ein solches Teil in anthrazit evtl. nicht zwingend mit schwarzen Ebenholznadeln stricken muss …

Noch eine kleine Aussicht, was außerdem fertig ist, wo aber noch kein Faden vernäht, kein Knopf ausgesucht und außerdem keine Spannstäbe eingesetzt wurden…