Vitamin D aka „wilde Hilde“

Trocken war sie heute früh und ist sofort ausgeführt worden. Brigittes Idee, das Jäckchen „wilde Hilde“ zu nennen, musste ich natürlich sofort aufnehmen… Nachdem ich die Jacke heute den ganzen Tag im Büro getragen habe, kann ich kundtun, dass sie sich perfekt trägt. Die (nur) 3 Krausrippen schlagen sich an keiner Stelle um und von der Anleitung bin ich sehr positiv beeindruckt. Prädikat: besonders wertvoll. Will sagen: ich überlege schon, sie noch ein 2. Mal zu stricken.

Hier nun die Fakten:

Anleitung: Vitamin D von Heidi Kirrmaier (Kaufanleitung bei Ravelry)
Größe: M 1
Nadelstärke 4 (Addi Lace)
Garn: Schoppel Zauberball 6-fädig in der Farbe Olivenstraße (nur 2,1 Knäuel!!)