Ja, ich stricke noch …

… aber es gibt keine zählbaren Ergebnisse. So ist eine Drachengeschichte gerade in Arbeit – und wenn ich nicht am PC säße, würde ich wohl langsam fertig werden können…

Außerdem möchte ich aber eigentlich und unbedingt die Toe-up-Socken „Asymmetria“ von Ingrid (gibt es als Kit bei der Zauberwiese) anstricken. Von Alexandra kam heute wieder ein Päckchen an – momentan scheine ich mehr Wolle anzuhäufen, als ich zum Stricken komme.

Es handelt sich dieses Mal um
– 1 Strang für die Asymmetria aus 80 % Merino + 20 % Bambus (hell rosé / ecru) – suuper-weich
– 1 Strang „Kinderglück“ (muss immer dabei sein)
– 1 Kammzug 100 % Tussahseide
außerdem die Anleitung für die Socken und wieder mal liebe Kleinigkeiten (ein Lavendelblütensäcken und Blumensamen).

Langes Wochenende…

Der Freitag heißt sicher so, damit man sich mal frei nimmt. Hab ich getan.
Meine ToDo-Liste:
– Auto in die Inspektion + Tüv
– Auto waschen innen + außen
– Hausputz, bügeln, „Hausfrauensachen“

Was daraus geworden ist:
– Auto in die Inspektion + Tüv = √
– Frisörbesuch
– Durchs Städtchen schlendern
– 2 Lieblingsfilme auf DVD angesehen („Wie im Himmel“ und „Zimt + Koriander“), dabei
– gestrickt und
– gesponnen



Die frühlingsgrüne Wolle ist 100 % Australmerino, ca. 100 gr – die blaue ist Blue Faced Leicester von der Zauberwiese und wurde in hoffentlich 2 einigermaßen gleich dicke Stränge geteilt und versponnen. Mal sehen, wie sich der Farbverlauf beim Stricken gleicht…

Samstag haben wir uns neue Motorradhosen + allerlei Kleinkram für unsere Motorräder gegönnt – neue Batterie geladen, Mopeds geputzt und heute – Sonntag – endlich die 1. Fahrt in diesem Jahr gemacht. Der Kopf wird herrlich frei und es tat soo gut! Wenn sich das Wetter also hält und es hier nicht viel Neues gibt, dann sitze ich auf dem Motorrad…