Quincy von Jared Flood

Habe meine 1. Quincy-Mütze gestrickt und bin begeistert. Großen Dank an Brigitte – ich stand erstmal bei der Anleitung mit einem Brett vor dem Kopf. Während des Strickens und mit Brigittes-Tipps ging es einwandfrei und mir gefällt die Mütze super-gut.

Design: Jared Flood
Anleitung: Ravelry-Link
Wolle: Feine Merino von Wollknoll
Nadelstärke: 5 Addi Lace

Quincy vorne
Quincy oben

Advertisements

Eingekauft…

Es musste augenscheinlich wieder ein bisschen neue Wolle ins Haus. Zum einen habe ich ein bisschen bei Wollknoll geschnuppert: Es ist ein buntes Sammelsurium:

  • Tussah-Seide
  • Merino + Maulbeerseide (rot)
  • Bambus
  • Brasil
  • Wesleydale
  • Leicester
  • Neuseeland-Lamm
  • Mohair

Wollknoll02
Die Merino-Seide musste ich mal schon anspinnen… und ein bisschen Merino-Seide von Kirsten
Merino-Seide-rot
Spule-Merino-blau

Fertig geworden ist passend zu den Socken, die ich schonmal gezeigt habe, ein Baktus – hier im ungespannten Zustand. Er ist in 4er-Rippen gestrickt.
Socken-Baktus

Und dann – ja dann kam noch ein Päckchen von der Zauberwiese an. Ich muss ja unbedingt den Zauberknoten von Ingrid stricken. Ein paar weitere Stränge und ein bisschen Spinnfutter rutschten auch noch in die Bestellung…
Zauberwiese12

Wie gut, dass ich das Wochenende genutzt habe, meinen Stash aufzuräumen…..

Ankündigung neuer Tuch-KAL

Seit einigen Jahren bin ich aktiv bei den Handarbeitsfrauen. Sowohl online, als auch „live“, denn wir treffen uns jährlich 1 x in Kassel mit Workshops zu sämtlichen Handarbeitsrichtigungen.

Im vergangenen Jahr habe ich erstmalig (seinerzeit gemeinsam mit Brigitte) ein „Mystery-Tuch“ entworfen und dort zur Verfügung gestellt – der Winterhauch.

Auch in diesem Jahr wurde ich gebeten, ein neues Tuch zu entwerfen. Brigitte ist leider wegen Krankheit in der Familie verhindert.

Um es kurz zu machen: der Tuch-KAL 2009 beginnt online am 08.11.2009 (Live-Start beim Kasseltreffen der Handarbeitsfrauen am 06.11.2009). Die Anleitungen gibt es entweder dort auf der Seite oder natürlich hier in meinem Blog – kostenlos.

Ein kleines Banner hab ich entworfen, das Ihr gerne in Euren Blogs benutzen könnt.

Das Tuch heißt „DOME at NIGHT„.

Hier die Eckdaten: 

Wolle: < 1.000 m Lace- oder Sockengarn

die Farbe ist unerheblich – wie immer bei Mustertüchern empfehle ich, es nicht zuuu wild-bunt zu halten

Nadeln: ca. ½ – 1 Nummer größer als für das Garn angegeben

Perlen: 735 Stück – ich habe Rocailles verwendet – Größe: passend zum Garn (als Beispiel: bei meiner 1. Test-Wolle – es handelt sich um 100 % Bambus mit 1.000 Meter auf 100 gr benutze ich 2,6 mm Rocailles)

Perlen sind für das Tuch nicht zwingend erforderlich, werten aber das Thema deutlich auf.

Ich freue mich über jeden, der mitmacht – bei den Handarbeitsfrauen gibt es u.a. auch eine spezielle Galerie, in der Eure Fortschritte des Tuchs veröffentlicht werden können.

Banner-Dome