Halstücher

Ein bisschen pathologisch mutet es schon an … draußen sind es 36 Grad und ich stricke Halstücher …

Aber ich war gerade so im Schwung und die Halstücher gingen super-gut von der Hand – und sind ein bisschen abwechslungsreicher, als einfach gerade Schals zu stricken. Mit der gleichen Wirkung: warmer Hals und Nacken…

Da ich momentan total vom Socken stricken ab bin, habe ich zum einen Opal-selbstmusternde SoWo verstrickt (nur 46 gr mit Nadelstärke 3,5), zum anderen habe ich 129 gr selbst versponnene Putzwolle (Schaf, Mohair, alles was so kommt…) mit Nadelstärke 4,5 benutzt.

Die Anleitung ist absolut simpel:

4 Maschen anschlagen und dann in jeder 4. Reihe an einer Seite 1 Masche zunehmen – so lange, bis die nötige Länge erreicht ist (oder alternativ bis zur Hälfte des zur Verfügung stehenden Garns). Dann in jeder 4. Reihe wieder 1 Masche abnehmen, bis nur noch 4 Maschen übrig sind und abketten. Das wars…

Halstuch01
Halstuch02
Halstuch03

Advertisements

Hanami-Stole

Ein Fortschrittsbild …
HanamiStole02
MiaBella ist übrigens auch fertig, durfte bereits ein lauwarmes Bad nehmen, hat sich dann in ein Frottée-Badetuch eingemummelt und entspannt sich nun beim Blocken. Und dann gibt es ein Bild von „meiner Schönen“.

Der Südbalkon

Freitag sind wir zum Blumenladen unseres Vertrauens in Bergisch Gladbach gefahren und haben eingekauft…
3 rosa-weiße Petunien / 3 violette Petunien / 6 rosa Hängegeranien / 6 pinke Hängegeranien / 9 rosa-weiße Margeriten / 9 gelb-orange Strohblumen
Unser Südbalkon sollte wieder zur bunten Blumenwiese werden – und er wurde … nach einigen Stunden Arbeit …
Balkon01
Balkon02
Balkon03
Balkon04
Balkon05
Balkon06
Balkon07
Balkon08Und die spärlichen Reste der Winterbepflanzung haben in ein Körbchen gepasst…